Nicolaus Schmidt fotografiert von Paulus Ponizak
Künstlerische Projekte und Einzelausstellungen 1982

Cerro-Rico-Aktion, Aktion im öffentlichen Raum, Hamburg

  1987 Ve-Vie-Lu, Kunstverein Geheim, Hamburg
  1989 morphographische Malerei, Grundriß, Hamburg
  1991

morphographische Zeichnungen, Kunsthotel Teufelhof, Basel, Schweiz
  1991 - 1993 Morphogramm R1, Kunsthotel Teufelhof, Basel, Schweiz

  1994

Morphogramme, Städtisches Museum Flensburg (Museumsberg)
  1994 ff

Zyklus zur Erschaffung Adams, Kunst-am-Bau-Projekt in Berlin-Hellersdorf
  1997

26 Morphogramme eines jungen Mannes, Kunstverein ACUD, Berlin
  2001 Morphogramme und andere Projekte, K.A.P., Berlin
  2003 Gayhane:Stars, SO 36, Berlin
  2006 Kosmographie Gayhane, Kunstraum Ebene +14, Hamburg
  2008




Kosmographie Gayhane (Portraits), Deutsches Haus at NYU, New York, USA
Reconstrucción! Aktion im öffentlichen Raum, Valencia, Spanien (zusammen.mit Christoph Radke im Rahmen der X. Portes Obertes)
  2009

God Dancing / Flipping Spiders, Deutsches Haus at NYU, New York, USA
  2011

N.Y.B.P. / New York Projekt – Kunstverein Dahlenburg/Wendland
    Fotografien aus New York, Rathaus Stadt Arnis
    Breakin' the city, GALERIE SCHMALFUSS Berlin
  2012 Facebook:Friends, GALERIE SCHMALFUSS Berlin
  2013 Astor Place, GALERIE SCHMALFUSS Berlin im Salon Udo Walz
  2014 Astor Place Meets Vokuhila, Deutsches Haus at NYU, New York
    Welten, Richard Haizmann Museum, Niebüll
  2015 Diversity and Strength, India International Centre, New Delhi
     
     
Gruppenausstellungen 1990 Kunsthaus Hamburg, Hamburg
  1994 Galerie Peters im Chile-Haus, Hamburg
  1998 Kulturamt Prenzlauer Berg, Berlin
  2000 White Street, New York
  2006 Schwules Museum, Berlin
  2008 Werkstattgalerie, Berlin
  2009 Intermezzo I, 401 contemporary, Berlin
  2010 tiefimBlut, Berlin
    Schwarz und Fleisch - Fisch und Weiß, Kulturzentrum Adlerhof, Berlin
  2012 Zwischenspiel, Galerie Parterre, Berlin
  2013 Lichtfang, Kulturzentrum Adlershof, Berlin
    POMM FRITZ, Kulturzentrum Adlershof, Berlin
    Stippvisite, Kunststiftung K52, Berlin
     
     
Buchveröffentlichungen

Nicolaus Schmidt, BREAKIN' THE CITY, Kerber Verlag, Hrsg. Kathrin DiPaola
  Nicolaus Schmidt, facebook:friends, Kerber-Verlag, Hrsg. M.W.Schmalfuß
  Nicolaus Schmidt, ASTOR PLACE/BROADWAY/NEW YORK, Kerber Verlag, Hrsg. Darnell L. Moore
     
     
Lebensdaten





1953 geboren in Arnis. 1971-76 Studium an der Hochschule für bildende Künste und der Universität Hamburg. 1975/76 Gründung der ROSA, einer der ersten Zeitungen der Schwulenbewegung. 1980-90 Kunsterzieher in Hamburg. 1980-89 Engagement bei terre des hommes, bis 1988 Vorsitzender von terre des hommes Deutschland. Seit 1991 in Berlin freischaffend als Künstler.
   
  Impressum:
Nicolaus Schmidt -
Kollwitzstr. 52 - 10405 Berlin.
   
  Kontakt :
über die Adresse in der folgenden Grafik:
mail
   
  Bibliografie: >> IFA-Künstlerdatenbank
   
  Anfragen zum Kauf:
Galerie SCHMALFUSS BERLIN
   
  Weitere Projekte: >> Kollwitzstraße 52
   
   
nach oben